GoHamburg ÜbernachtungGastronomieKulturSport und FreizeitHamburg entdeckenServices
Online-Reiseführer KunstMuseenMusikTheaterMusicalsGeschichte
 
Schauspiel
Varieté/Travestie
Kinder
Specials
Aktuell
Das neue HAMMER-ERLEBNIS in Hamburg!!!!

Escape-Gaming in Hamburg!

Egal ob mit der Familie, mit Freunden oder mit Arbeitskollegen - dieses Erlebnis, sollte man bei einem Hamburg-Besuch auf keinen Fall verpassen!

Mystery-House.de


NEU! Das GoHamburg Magazin

Das GoHamburg Magazin ist da! Erfahren Sie jetzt in regelmäßigen Abständen was, wann und wo in Hamburg los ist:

Zum Magazin

Sitemap
Kontakt
Impressum
WebPartner
Links
HOME





KULTUR > Theater > Schauspiel

Die großen Theaterbühnen

Thalia Theater
Das Thalia - äußerlich sehr hamburgisch: eine klassische Fassade, ein gediegenes, holzgetäfeltes Foyer. Das Programm: Klassik und Moderne. Die Künstler: große Namen von jeher, viele junge am Beginn einer großen Karriere. Nach langen Flimm-Jahren wird das Thalia jetzt von Prof. Ulrich Khuon geleitet. Schauspieler, Bühnentechniker und die netten, adretten Gardrobenfrauen - all das ist das Thaliatheater.
Zwei weitere Spielstätten des Thalia:
Das TIK in der Kunsthalle. Studioaufführungen, Kammerspiele, Uraufführungen junger Regisseure und Projekte der Theaterpädagogik.
Die Heinrich Heine Villa des Verlages Hoffmann und Campe. Ein Spielort für klassisches und modernes Kammerspiel. Daneben Lesungen von zeitgenössischen und klassischen Autoren.
www.thalia-theater.de


Deutsches Schauspielhaus
Ein Prachtbau am Hauptbahnhof. Der Gründgens-Mythos ist in weite Ferne gerückt. Peter Zadek, Franz Xaver Kroetz, Christoph Marthaler, Frank Baumbauer, Tom Stromberg und heute Friedrich Schirmer stehen für konsequentes Regietheater und haben das Deutsche Schauspielhaus seit 1990 dreimal zum Theater des Jahres gemacht.
Mit der Spielzeit 2005/2006 übernahm Friedrich Schirmer die Intendanz des Schauspielhauses. Unter seiner Führung spielt das Ensemble ein großes Repertoire: Klassiker, neue Stücke, musikalische Produktionen. Jeden Monat mindestens eine Premiere – nicht nur auf der Großen Bühne mit dem prachtvollen neobarocken Zuschauerraum, sondern auch im Malersaal, im Rangfoyer, im Marmorsaal, in der Kantine des Schauspielhauses und an ungewöhnlichen Spielorten in der Stadt, zum Beispiel dem Szene-Club Hamburger Botschaft.
Mit dem Jungen Schauspielhaus konnte sich seit der Spielzeit 2005/2006 zudem eine höchst erfolgreiche Kinder- und Jugendtheatersparte innerhalb des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg etablieren. Das Junge Schauspielhaus wurde bereits mehrfach ausgezeichnet: so gewann u.a. der Künstlerische Leiter Klaus Schumacher im letzten Herbst den ersten Deutschen Theaterpreis »Der Faust« als bester Regisseur für Kinder- und Jugendtheater.
www.deutsches-schauspielhaus.de


Hamburger Kammerspiele
Ein Haus mit großer Tradition: Einstmals Mittelpunkt deutsch-jüdischen Lebens im Grindelviertel, nach 1945 zu neuem Leben erweckt durch Ida Ehre.
Heute ein Theater, dessen Programm vom "Totmacher" und "Kunst" über Lieder und Stücke aus der untergegangenen Welt des Judentums bis zu Ulrich Tukurs Rhythm Boys reicht.
www.hamburger-kammerspiele.de


Ernst Deutsch Theater
Das Credo dieses Hauses: Theater lebt durch das Geschehen auf der Bühne und durch sein Publikum. Rein äußerlich betrachtet hat dieses Theater den spröden Charakter der 60er Jahre beibehalten. Das Foyer samt Parkett erinnert an die Vergangenheit als Kino. Der Spielplan umfasst neue und wichtige Stücke mit gesellschaftspolitischen Themen, aber auch klassische Unterhaltung von Moliere bis Woody Allen. Besonderheiten sind Konzerte und Lesungen, die an historische Persönlichkeiten und Ereignisse erinnern.
www.ernst-deutsch-theater.de


Das Altonaer Theater
Die Fassade könnte abschreckender nicht sein. Dahinter aber wird anspruchsvolles Theater gespielt, das verstärkt junges Publikum anziehen will: Komödien mit Biss, d.h. humorvolle Handlung in frecher Bearbeitung. Daneben Aufführungen mit politischer und sozialer Thematik als Beitrag zur Stadtteilkultur.
www.altonaer-theater.de


Komödie Winterhuder Fährhaus
In diesem Haus, einer modernen Konstruktion aus Glas und Stahl in einer der schönsten Villengegenden Hamburgs wird das ganze Jahr hindurch professionelles, unterhaltsames Boulevardtheater geboten. Die Schauspieler lesen sich wie das Who is Who bekannter Fernsehschauspieler: Evelyn Hamann, Johannes Heesters, Volker Lechtenbrink, um nur einige zu nennen. Eine Rechnung, die aufgeht! Die Komödie Winterhuder Fährhaus ist fast immer ausverkauft und avancierte kürzlich zum erfolgreichsten, nicht subventionierten Privattheater im Deutschen Bühnenverein.
www.komoedie-winterhuder-faehrhaus.de


The English Theatre
Das einzige professionelle, englischsprachige Theater der Hansestadt wird von zwei Amerikanern geleitet. Die Schauspieler sind fast ausnahmslos Engländer, die Stücke überwiegend zeitgenössischer und amerikanischer Autoren, häufig Uraufführungen, die noch nicht ins Deutsche übersetzt sind. Hier sind alle willkommen, die englische und amerikanische Literatur nicht nur lesen wollen: Anglophile Hamburger, Schüler und Studenten.
www.englishtheatre.de


Aktuelle Aufführungen, sowie eine Vorschau finden Sie hier.


   © by GRUPE 2004